Nachtragsmeldung: Nach Messerangriff: Haftrichter schickt Tatverdächtigen zu versuchtem Tötungsdelikt in Hannover-Döhren in Untersuchungshaft

Hannover (ots) - Einen Tag nach einem Messerangriff auf einen 25-Jährigen im hannoverschen Stadtteil Döhren sitzt der Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Ein Haftrichter ordnete am Sonntag, 19.06.2022, an, dass der 16-Jährige nicht auf freiem Fuß bleibt. Er steht im Verdacht, im Rahmen eines Streits an der Hildesheimer Straße am Samstagabend mit einem Messer den 25-Jährigen lebensgefährlich verletzt zu haben. Die ursprüngliche Pressemitteilung zu dem Sachverhalt finden Sie im Internet unter folgendem Link: http://presseportal.de/blaulicht/pm/66841/5251658 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Michael Bertram Telefon: 0511 109-1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-h.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal